Integrationsklasse


Das Angebot
Die Schule Rorschach führt für aus dem Ausland zuziehende Kinder ohne Deutschkenntnisse zwei Integrationsklassen.

Wo
Oberstufenklasse: Schulhaus Burghalde
Primarstufe (ab 2. Klasse): Schulhaus Pestalozzi

Rahmenbedingungen
Ein Kind ohne Deutschkenntnisse findet Aufnahme in der Integrationsklasse für längstens ein Jahr. In der Regel kann die Aufnahme ab der zweiten Klasse erfolgen. In der Regel besucht das Kind spätestens ab dem zweiten Semester in einer Regelkasse den Unterricht in Handarbeit, Sport, Werken, Musik usw. Der Verbleib kann in begründeten Ausnahmen verlängert werden um ein drittes Semester, wobei zwingend die Teilintegration in eine Regelklasse vorgenommen werden muss. Eine frühere Teilintegration in eine Regelklasse ist jederzeit möglich. Für den Fall von zu vielen Schülern entscheidet die Schulleitungskonferenz über die vorzeitige Vollintegration von Kindern in die Regelklasse, wenn diese bereits mindestens vier Monate in der Integrationsklasse beschult worden sind.

Kosten
Das Angebot ist kostenfrei.